Book Creator

Videoeinsatz im Sportunterricht der Primarstufe

by Jessica Kluge

Cover

Loading...
Loading...
"Jedes Kind fördern - Videoeinsatz im Sportunterricht der Primarstufe" von Jessica Kluge unter CC BY SA 4.0
Loading...
Jedes Kind fördern - Videoeinsatz im Sportunterricht der Primarstufe
Worum geht es?
Beim Einsatz digitaler Medien in den Sportunterricht fällt vielen Lehrkräften und Studierenden das Nutzen von Videos als erstes ein. Für den Unterricht und die Verbesserung der SchülerInnen kann dies einen hohen Mehrwert bringen.

Jedoch ist der Einsatz vor allem in der Grundschule kein Selbstläufer und sollte didaktisch und methodisch gut vorbereitet werden. Dieses digitale Buch soll Ihnen ein kleiner Wegweiser sein und Sie beim Nutzen von Videoanalysen und der Planung unterstützen.
1 Varianten des Videoeinsatzes
Theorie
1.1 Observatives Training - Lernen durch Beobachten
1.2 Videoanalyse und Videofeedback - die eigene Technik untersuchen
1.3 Videotraining- zeitverzögerte Videoanalyse
1.4 Videoeinsatz in Leistungssituationen
Fischer und Paul 2020, S.15
1 Varianten des Videoeinsatzes
Theorie
1.1 Observatives Training - Lernen durch Beobachten
Die SchülerInnen beobachten gute Modelle, den Sollwert. Dies können Bildreihen oder Videoclips sein.
Ziel
Erlernen einer neuen Fertigkeit
Bewegungs- ausführung unter technischen Vorgaben
Fischer und Paul 2020, S.17
1 Varianten des Videoeinsatzes
Theorie
1.1 Observatives Training - Lernen durch Beobachten
Erlernen einer neuen Fertigkeit
⋅ Nutzen von „Tutorials", bei denen eine Fertigkeit in mehreren Teilschritten selbstständig erlernt werden kann
Kopfsprung
Kopfstand
⋅ wenn die SchülerInnen die Technik beherrschen, kann auf eine detailliertere Bewegungsausführung geachtet werden
Jonglieren
Vorteil: Jede/r SchülerIn kann nach eigenem Lerntempo und Vorerfahrungen selbst bestimmen wie oft sie Vorübungen wiederholen bis sie die Fertigkeit beherrschen und müssen nicht dem oft klein- und gleichschrittigen Vorgehen der Lehrkraft folgen.
...
PrevNext