Book Creator

Der Körperbau einer Milchkuh und eines Bullen

by A. N. Autor

Pages 4 and 5 of 21

Loading...
Der Körperbau einer Kuh

Junge weibliche Rinder heißen Färse.
Wenn sie zum ersten Mal ein Kalb geboren haben, nennt man sie Kuh.
Die Kuh hat ein Euter mit vier Zitzen.
Im Euter wird die Milch hergestellt.
Aus den Zitzen kommt dann die Milch heraus.
Die Kuh hat auch Hörner.
Damit kann sie ihr Gehirn schützen.
Sie kann aber auch Wärme über die Hörner abgeben.
Vielen Kühen werden die Hörner entfernt, damit sich die Kühe nicht gegenseitig verletzen können.
Kühe haben 2 Hufklauen an jedem Fuß, deshalb nennt man diese Tiergruppe auch Paarhufer.
Du kannst dir die Klauen wie Zehennägel bei uns Menschen vorstellen.
Mit ihrem Schwanz kann die Kuh Insekten vertreiben.
Die Kuh hat auch, genau wie wir Menschen, Ohren. Mit denen kann sie hören.
Loading...

Der Körperbau einer Kuh

Eine Kuh hat ein Euter mit Zitzen.
Im Euter ist die Milch.
Aus den Zitzen kommt dann die Milch heraus.
Die Hörner einer Kuh schützen ihr Gehirn.
Die Kuh hat an ihren Füßen Hufklauen.
Diese sind wie Zehennägel bei Menschen.
Die Kuh hat auch einen Schwanz.
Mit dem kann sie Insekten verscheuchen.
Die Kuh hat Ohren.
Damit kann sie hören.

Loading...

Der Körperbau einer Kuh

Eine Kuh hat ein Euter mit Zitzen.
Im Euter ist die Milch.
Aus den Zitzen kommt dann die Milch heraus.
Die Hörner einer Kuh schützen ihr Gehirn.
Die Kuh hat an ihren Füßen Hufklauen.
Diese sind wie Zehennägel bei Menschen.
Die Kuh hat auch einen Schwanz.
Mit dem kann sie Insekten verscheuchen.
Die Kuh hat Ohren.
Damit kann sie hören.

Loading...
Loading...
Hier kannst du dir den Text anhören.
Speech Bubble