Book Creator

Klasse 4b 20/21

by Steffi Reichel

Cover

Comic Panel 1
Loading...
Oktober 2020
Loading...
Dieses digitale Buch ist ein Projekt
der Klasse 4b
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Alle Bilder dieses digitalen Buches sind entweder selbst fotografiert oder aus https://pixabay.com/
Loading...
So verändert sich unsere Schule während der Coronapandemie
Comic Panel 2
Loading...
Comic Panel 3
Unsere Schule hat sich mit Corona geändert
Dieses Schild hängt in der Aula und erinnert uns an die Maskenpflicht
Fotos von Franziska
CORONA
Wegen CORONA müssen wir MUNDSCHUTZ tragen,
HÄNDE desinfizieren und ABSTAND einhalten
Unsere Erfahrungen mit Corona
Ein Interview von und mit Tom, Ben, Ibo
Journalist Ben: Wie findest du Corona?
Interviewpartner Ibo: Es gibt Vorteile und Nachteile. Der Vorteil ist, dass nun jeder eine Maske tragen muss. Deshalb werden wir alle viel weniger krank und fehlen nicht so oft in der Schule. Die Maske verhindert ja auch, dass man sich mit anderen Krankheiten als Corona voneinander ansteckt. Falls ein Coronafall auftritt können wir hoffen, dass wir zu Hause bleiben können. Das finde ich eine gute Aussicht.

Journalist Ben: Wie breitet sich Corona aus?
Interviewpartner Tom: Das ist ganz einfach, die Leute niesen sehr oft und atmen kleine Tröpfchen aus. Der Virus befindet sich in diesen Tröpfchen und wenn ein anderer was von den Tröpfchen abbekommt, dann steckt er sich an. Deshalb tragen wir Mundschutz.

Journalist Tom: Was finden Sie nervig an Corona?
Interviewpartner Ben: Dass man Maske tragen und Abstand halten muss. Ich kann mir auch gar nicht mehr vorstellen ohne Maske im Bus zu sitzen oder einkaufen zu gehen. Am Anfang war alles neu und jetzt haben wir uns so daran gewöhnt, dass uns ohne Maske was fehlt.

Tom: Was ist der Vorteil an der ganzen Situation?
Interviewpartner Ben: Dass wir nicht mehr so viel Schule haben. Wenn nämlich ein Coronafall in einer Klasse auftritt, dann müssen alle Schüler und Lehrer dieser Klasse zuhause bleiben. Es könnte auch die ganze Schule gesperrt werden.
Interviewpartner Ibo: Ich finde den Videochat, den wir in der Klasse machen, wenn alle zuhause bleiben müssen, gut. Wir müssen dann einen Tagesplan bearbeiten und wenn ich damit fertig bin, kann ich zuhause wieder machen, was ich will, z.B. Tablet spielen. Das geht in der Schule nicht.
Ben: Ja, in der Schule müssen wir immer zuerst mit der Lehrerin zusammenarbeiten, bevor wir den Tagesplan anfangen.
Ibo: Zuhause müssen wir auch keinen Abstand halten oder Maske tragen. Das ist ein großer Vorteil.

Journalist Ben: Was sagen Sie über die momentane Situation?
Interviewpartner Tom: Als das Schuljahr begann, da gab es noch wenig Coronafälle in unserem Land. Jetzt werden es immer mehr.
Wir konnten leider im Sommer auch nicht in den Urlaub fahren. Eigentlich wollten wir in die Türkei, das ging nicht. Wir sind dann nach Italien. Das war sehr schade.
Ich finde das Maske Tragen gar nicht mal so schlimm, aber besonders im Sportunterricht kratzt die immer so am Hals.
Comic Panel 1
Der Pausenhof hat lauter abgegrenzte Gebiete, die durch Punkte getrennt sind.
Fotos von Niklas
Die Pause
Comic Panel 2
Comic Panel 3
Comic Panel 1
Umfrage: Wie findet ihr die abgegrenzten Pausenhöfe?

3d: toll 21/ schlecht 6
4g: toll1/ schlecht 22
3b: toll 4/ schlecht 22
Das ist der Pausenhof unserer Klasse.
Für jede Klasse ist ein kleines Gebiet abgegrenzt, damit die Kinder unterschiedlicher Klassen sich nicht begegnen und sich gegenseitig mit Corona anstecken. Der Plan ist, dass bei einem Coronafall nicht gleich die ganze Schule in Quarantäne muss.
Leider ist da sehr wenig Platz zum Spielen.
Fotos von Leon
PrevNext