Book Creator

(copy) Nour Visite Piquemal Final

by CE2c

Pages 2 and 3 of 19

Loading...
Nour ist ein Jugendlicher, der einen Speer, einen Dolch und Pfeil und Bogen bei sich trägt. Er befindet sich in einer Gegend, wo überall Steine und Geröll sind. Er jagt schon sehr lange.
Loading...
Loading...
Loading...
Nour wollte eigentlich nur Beeren sammeln, doch dann stieß er auf einem verletzten Mann. Der Mann kam aus einem anderen Stamm. Er hatte keine roten Streifen im Gesicht wie er. Nour lief zu dem verlezten Mann. Der Verletzte bat Nour, seine Tasche voller Salz zu seinem Dorf zu bringen, weil das Leben des ganzen Dorfes davon abhinge. Der Fremde überreichte Nour eine Muschelkette.
Nour kehrte zu seinem Stamm zurück. Der Chef erlaubte ihm zu dem Stamm der leeren Gesichtern zu gehen. So wollte der Chef erfahren, wie die dort leben.
Nour machte sich auf den Weg zu dem Stamm des Verletzten Salzträgers. Ein Wolf, der ihm von Anfang folgte lief ihm hinterher.
Nour hatte großen Hunger. Es fing an zu schneien und er wusste, dass der Wolf hinter ihm war. Auf einmal sah er eine Höhle, er ging rein um nicht im Schnee zu frieren. Sofort zündete er ein Feuer an.
Auf einmal kam der Wolf mit einem Hasen im Maul. Nour bekam Angst, er nahm einen Stein und warf ihn auf das Tier. Es wich dem Stein aus. Der Wolf ging immer weiter auf Nour zu und legte den Hasen vor Nours Füssen ab. Nour nahm den Hasen und legte ihn ins Feuer, dann ass er ihn.
Es hatte aufgehört zu schneien. Nour ging aus der Höhle raus. Er sah einen Schwarm Vögel, spannte seinen Bogen und schoss einen Pfeil ab, der einen Vogel traf.
Der Wolf reagierte schnell und rannte zum toten Vogel, nahm ihn in sein Maul und brachte ihn zu Nour. Natürlich bekam der Wolf auch einen Stück vom Vogel.
PrevNext